All-on-4® und All-on-6® Zahnimplantate

Von medentis medical (medentis Grafik)
Von medentis medical (medentis Grafik)

All-on-4® und All-on-6® Zahnimplantate

Bei einem zahnlosen Kiefer oder einer Restbezahnung, die nicht erhaltenswürdig ist, bieten sich die innovativen Behandlungskonzepte „All-on-4® und All-on-6®-Methode“ = „feste Zähne an einem Tag“ an.

Der große Vorteil dabei ist, dass man auf nichts mehr verzichten muss: Es ist die perfekte Kombination aus Funktion und Ästhetik und das an nur einem Tag.

Was bedeutet „All-on-4®“ oder „All-on-6®“ ?

An nur einem Tag werden vier oder bei Bedarf auch sechs Implantate in den Kiefer eingesetzt. Der vorläufige provisorische Zahnersatz kann sofort fest getragen werden. Abzuwartende Einheilzeiten entfallen und auch ein aufwendiger Knochenaufbau wird umgangen.

Wie funktioniert diese Methode?

Nach der umfassenden Beratung durch einen Spezialisten erfolgt die dreidimensionale radiologische Untersuchung des Kieferknochens (3-D-Röntgen= DVT). Aufgrund der erhobenen Daten wird eine individuelle Schablone gefertigt, die garantiert, dass die Zahnimplantate absolut präzise eingesetzt werden können. Während der Implantation werden jeweils zwei bis vier Implantate im Frontbereich und zwei Implantate in den Seitenbereich des Kieferknochens inseriert. Die hinteren Implantate werden dabei meist in einem Winkel bis zu 40 Grad schräg in den Knochen gesetzt (Prinzip der schrägen Implantation). Der Eingriff kann in lokaler Anästhesie, im Dämmerschlaf oder in Vollnarkose erfolgen.

Anschließend werden die Aufbauten (Abutments) auf den Implantaten befestigt. Und schließlich folgen direkt die neuen Zähne, die zuvor im Labor angefertigt wurden. Der neue provisorische Zahnersatz ist sofort fest einsetzbar. Bereits nach drei Monaten kann die Planung und Anfertigung des endgültigen Zahnersatzes erfolgen.

Was sind die Vorteile dieser Methode?

  • festsitzendes Provisorium zur Sofortversorgung
  • Rundumpaket an nur einem Tag
  • Wiederherstellung des vollständigen Zahnbogens ohne Knochenaufbau
  • Aussehen und Empfinden wie bei echten Zähnen
  • Perfekte Ästhetik und erhöhte Lebensqualität
  • Sicherheit beim Sprechen

Worauf sollte ich bei der Wahl des Zahnarztes / Implantologen achten?

Auf langjährige Erfahrung in der Implantologie und Zusatzqualifikationen für die „All-on-4®“- bzw. „All-on-6®-Methode“.

Überblick:

„All-on-4®“: vier Implantate an einem Tag
„All-on-6®“: sechs Implantate an einem Tag
Vorteil: ohne abzuwartende Einheilzeiten, sofort feste Zähne
Lösung bei: Zahnloser Kiefer, nicht erhaltenswerte Restbezahnung (ausgeprägte, nicht mehr behandelbare Parodontitis)

Haben Sie Fragen – wir sind für Sie da!